Menü +

Digitale Kreditplattformen für Firmenkredite: Worauf Mittelständler achten sollten

Firmenkredite bequem von zuhause aus, keine Bürokratie, keine langen Wartezeiten!

Heute muss niemand mehr in den bürokratischen Mühlen seiner Hausbank festhängen. Zeit ist Geld, und Geschäftsführer konzentrieren sich lieber auf ihr Kerngeschäft als auf die Finanzierung.
Tatsächlich warten aber vor allem mittelständische Betriebe bei ihrer Hausbank im Schnitt bis zu 12 Wochen auf ein Kreditangebot. Das ist zu lange! Digitale Kreditplattformen bieten eine Alternative.

Digitale Plattformen: schnell und bequem von zuhause aus Kredite beantragen

Digitale Kreditplattformen gibt es für Privatkunden schon seit mehreren Jahren, für Firmenkredite sind sie in Deutschland noch recht neu. Die Plattformen werben mit kurzen Bearbeitungszeiten und wenig Bürokratie. Ermöglicht wird das durch digitale Technologie und die automatisierte Bonitätsanalyse.

Einer der schnellsten Anbieter in Deutschland ist die Teylor AG. Hier dauern Kreditanträge weniger als 10 Minuten und der Antragsteller erhält sofort ein Kreditangebot. Die Auszahlung erfolgt dann in 1 bis 2 Arbeitstagen. Auf anderen Plattformen, wie beispielsweise October, dauert die Angebotserstellung 48 Stunden, bei anderen dauert es bis zu einer Woche – immer noch deutlich schneller als bei der Hausbank.

Antragsteller sollten, neben der Geschwindigkeit, vor allem folgendes beachten:

Wie hoch sind die Kosten wirklich?

Digitaler Firmenkredit von Teylor: Jetzt kostenloses Angebot einholen (hier klicken)!Genau wie bei der Hausbank kann es auch bei den Online-Anbietern versteckte Kosten geben, z.B. Bearbeitungsgebühren oder Vermittlungsprovisionen. Auch bei den Zinsen wird manchmal getrickst.

Bei manchen Anbietern werden zum Beispiel nur die monatlichen Zinsen ausgewiesen. Antragsteller sollten deshalb zum Vergleich immer den effektiven Jahreszins heranziehen.

Weitere Informationen zum Kreditvergleich unter: Unternehmenskredit-Vergleich für mittelständische Unternehmen

Sind Kredite zweckgebunden?

Firmenkredite sind oft an einen gewissen Verwendungszweck gebunden, zum Beispiel die Betriebsmittelfinanzierung. Auf Kreditplattformen gibt es aber auch freie Kredite, die für beliebige Zwecke verwendet werden dürfen.

Müssen Sicherheiten gestellt werden?

Online-Anbieter werben oft mit Krediten ohne Sicherheiten und Bürgschaften. Das kann von Vorteil sein, je nach Finanzierung kann es aber auch ein Nachteil sein. Bei einer Immobilienfinanzierung kann beispielsweise die Immobilie als Sicherheit genutzt werden, wodurch dann auch die Zinsen niedriger ausfallen. Wer also einen Immobilienkredit in Millionenhöhe aufnehmen will, sollte sich an einen Anbieter wenden, der auch besicherte Kredite vergibt.

Mehr zum Thema Sicherheiten und Objektfinanzierung unter: Vorteile einer Objektfinanzierung im Vergleich zum normalen Unternehmenskredit

Digitaler Firmenkredit von Teylor: Jetzt kostenloses Angebot einholen (hier klicken)!

Gibt es einen persönlichen Ansprechpartner?

Auch im Internet muss man auf die persönliche Beratung nicht verzichten. Viele Anbieter bieten zum Beispiel eine Beratungshotline an. Wem die persönliche Beratung wichtig ist, der sollte bei der Anbieterwahl auf die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme achten und probeweise einmal anrufen.

Wie sind die Daten geschützt?

Kreditvermittler in Deutschland müssen alle deutschen und europäischen Datenschutzgesetze befolgen. Bei internationalen Anbietern außerhalb Europas ist das nicht der Fall und Daten sind gegebenenfalls nicht im gleichen Maße geschützt. Eine Ausnahme sind hierbei Anbieter aus der Schweiz, die sehr strengen Datenschutzbedingungen unterliegen.

Wie funktioniert bei Teylor der Antrag?

Antragsteller müssen beim Teylor-Firmenkredit lediglich online ein Antragsformular ausfüllen. Anschließend müssen sie einige Unterlagen hochladen, zum Beispiel den letzten Jahresabschluss und eine aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung. Im Anschluss werden die diese Daten ausgewertet und ein Angebot erstellt. Sollte der Antragsteller das Angebot annehmen, muss er sich mittels einer Video-Legitimation identifizieren und den Vertrag digital unterschreiben. Dann kann der Kredit ausbezahlt werden.

Weitere Informationen unter: Teylor Digitale KMU-Kredite für deutsche Unternehmen

 

Wetten Sie wussten nicht, dass …

  1. … Sie Geld vom Staat auch ohne Rückzahlung erhalten können: Mehr dazu unter: Geld vom Staat auch ohne Rückzahlung: Das gibt’s doch nicht, gibt’s doch!
  2. … mittlerweile auch in der Firmenfinanzierung ein Paradigmenwechsel stattgefunden hat, mit deutlichen Vorteilen für Sie als Firmenkunde? Mehr dazu: Paradigmenwechsel in der KMU-Finanzierung: Vom Bittsteller zum umworbenen Kunden!
  3. … Sie mittels FinTech Ihre Chancen auf einen Firmenkredit 100% erhöhen und 30% Zinsen sparen lassen? Mehr dazu: Wie Unternehmen ihre Kredit-Chancen 100% erhöhen und 30% Zinsen sparen!
  4. … in vielen Fällen Firmenleasing die einzig mögliche Finanzierungsart zur Kapitalbeschaffung ist. Mehr dazu: Wie mittelständische Unternehmen mit Firmenleasing bilanzneutral und liquiditätsschonend investieren!
  5. … die Projektfinanzierung in der Regel vom Unternehmen abgetrennt erfolgt, und sich deutlich vom klassischen Unternehmenskredit unterscheidet. Mehr dazu: Maßgeschneiderte Projektfinanzierung online finden lassen!
  6. … je nach nach Unternehmenssituation und Finanzierungsbedarf statt des üblichen Bankkredites besser jene Finanzierungsvariante gewählt wird, welche zur Lösung des finanziellen Problemes am besten passt. Mehr dazu: Die häufigsten Finanzierungsarten für mittelständische Unternehmen

Weitere Informationen finden Kreditsuchende in unserem Praxis-Ratgeber Firmenkredit-Vergleich | Alternative zur Hausbank für mittelständische Unternehmen, Kleinfirmen, Gewerbetreibende, Freiberufler und Selbständige.


 

Verwandte Artikel: