Menü +

Welche Voraussetzungen gelten für Bon-Kredit für Selbständige?

Welche Voraussetzungen sind für einen Kredit für Selbständige zu erfüllen?

Lediglich 3 Bedingungen müssen Kreditnehmer erfüllen:

  1. Alter: Volljährig, ansonsten keine Altersbeschränkung
  2. Wohnsitz in Deutschland
  3. ausreichendes Einkommen (Arbeitnehmer, Beamte, Rentner, Selbständige)

Für beruflich Selbständige werden zur Prüfung der Einkommensverhältnisse (Punkt 3) folgende Angaben benötigt:

  • Tätigkeit Ihres Unternehmens
  • Gründung Ihres Unternehmens (Monat / Jahr)
  • Wird der Jahresabschluss durch einen Steuerberater erstellt? (Ja oder Nein?)
  • Jahresüberschuss des letztes vollständigen Geschäftsjahres
  • Jahresüberschuss des aktuellen Jahres (Angabe per aktuellem Monat)
  • Monatlicher Beitrag für die Krankenversicherung?
  • Steuervorauszahlung des letzten Quartals

Selbständige ohne ausreichendes Einkommen benötigen einen zweiten Mitantragsteller, der oben genannte Kriterien erfüllt.

Unternehmerkredit von Bon-Kredit: Jetzt kostenloses Angebot einholen (hier klicken)!

Ein negativer Schufa-Eintrag ist beim Kredit für Selbständige in der Regel kein Problem! Dies ist die Spezialität von Bon-Kredit.

Das Schweizer Kreditinstitut Bon-Kredit ist seit 40 Jahren Deutschland’s Marktführer für Sofortkredite im Internet und vermittelt Darlehen auch als Sofortkredit ohne Schufa und auch für Selbständige. Selbst in schwierigen Fällen, wo die Bank das Kreditbegehren bereits abgelehnt hat (z.B. Schufaprobleme, Schulden, …), besteht eine reale Chance auf einen Kredit zu vernünftigen Konditionen.

Wir empfehlen den Unternehmerkredit von Bon-Kredit als echte Alternative zur Bank insbesondere auch dann, wenn unvorhersehbare finanzielle Engpässe zu überbrücken sind.

Der Unternehmerkredit von Bon-Kredit für Selbständige, Freiberufler, Unternehmer und Gewerbetreibende ist unser Geheimtipp! Da Bon-Kredit in Deutschland für Sofortkredite auch ohne Schufa für Verbraucher bekannt ist, sind viele Selbständige sind noch immer der Meinung, dass Bon-Kredit ausschließlich Konsumkredite vermittelt. Obwohl Bon-Kredit einer der ersten Online-Anbieter für Kredite an Selbständige war, ist dies bis heute nur wenigen bekannt.

Kunden, die diese Frage gelesen haben, haben sich auch für folgende Fragen interessiert:

Was sind die bürokratischen Hürden für den Unternehmerkredit von Bon-Kredit?

Der bürokratische Aufwand ist im Vergleich zu konventionellen Banken (falls dort überhaupt ein Kredit an Selbständige vergeben wird) deutlich geringer. Dank der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Banken ist Bon-Kredit in der Lage, relativ flexibel und unkompliziert Kredite für Unternehmer und Freiberufler zu vermitteln. Mehr dazu…

Wie erhalte ich ein kostenloses und für mich unverbindliches Angebot?

Um Ihr kostenloses Kreditangebot schnellstmöglich zu erhalten, stellen Sie bitte online einen kostenlosen Kreditantrag (hier klicken).

Danach lehnen Sie sich zurück und lassen die Kreditexperten von Bon-Kredit das beste Angebot – ausgewählt aus 20 Partnerbanken und Finanzinstitute aus dem In- und Ausland – für Sie ausfindig machen. Mehr dazu…

Bekomme ich als Selbständiger Kredit, auch wenn meine Hausbank bereits abgelehnt hat?

Eine Ablehnung der Hausbank hat grundsätzlich keinen Einfluss auf die Chancen auf einen Kredit bei Bon-Kredit. Allerdings wird auch hier eine Prüfung der Kreditwürdigkeit durchgeführt, nur in der Regel weniger formal als bei konventionellen Banken. So ist beispielsweise eine negative Schufa kein Ausschlusskriterium. Mehr dazu…

Vollständige Übersicht aller Fragen: Unternehmerkredit von Bon-Kredit: Ihre Fragen, unsere Antworten!

 

Weitere Informationen zum Bon-Kredit Unternehmerkredit unter: Bon-Kredit für Kleinfirmen, Gewerbetreibende und Selbständige

Unternehmerkredit von Bon-Kredit: Jetzt kostenloses Angebot einholen (hier klicken)!

Weitere Informationen finden Kreditsuchende in unserem Praxis-Ratgeber Firmenkredit Alternative zur Bank für mittelständische Unternehmen, Kleinfirmen, Gewerbetreibende, Freiberufler und Selbständige.