Unternehmenskredit-Rangliste des Monats Juni 2024

Geprüfte Unternehmenskredit-Alternativen zum konventionellen Bankkredit!

Viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) suchen oft verzweifelt nach einer Finanzierung ausserhalb ihrer Hausbank. Oft lautet die Frage: Was tun, wenn die Bank nein sagt? Häufig steht nicht nur die Zukunft des Unternehmens, sondern die unmittelbare Existenz auf dem Spiel, da zeitkritische Zahlungen aufgrund finanzieller Engpässe nicht geleistet werden können.

Kreditablehnung oft ohne konkrete Begründung

Eine Bankabsage erfolgt häufig mit einem lapidarem Pauschalargument ohne Nennung der konkreten Gründe. Damit will die Bank eine allfällige Konfrontation mit dem Antragsteller vermeiden. Für viele kreditsuchende Firmen kommt die Kreditabsage völlig unerwartet und der Schock sitzt tief. Oft wird auf ein Nachhaken bei der Bank verzichtet. Viele Unternehmen teilen uns mit, dass sie bei ihrer Hausbank schon deshalb keine Kreditanfrage stellen aus Angst, das bestehende Vertrauensverhältnis aufs Spiel zu setzen.

Zurückhaltende Vergabe von Unternehmenskrediten bei klassischen Banken

Seit der letzten Finanzkrise aus dem Jahre 2007 ist es für Unternehmen, Gewerbetreibende, und Selbständige deutlich schwieriger geworden, von der Bank ein Darlehen zu erhalten. Deshalb ist die Nachfrage nach praxistauglichen Unternehmenskredit-Alternativen stark angestiegen. Neue, innovative Finanzierungsmodelle wie beispielsweise Crowdlending-Plattformen und FinTech Portale kommen in dieser Situation sehr gelegen. Erfahrungswerte oder Ratings zu diesen neuen Finanzinstrumenten liegen bis heute jedoch kaum vor. Es ist das vorrangige Ziel des Kreditportals https://www.kmukredite.de, mittelständische Firmen, Gewerbetreibende und Selbständige über die neuen Möglichkeiten der Finanzierung ausserhalb der klassischen Banken aufzuklären.

Unternehmenskredit Alternativen zur Hausbank: online, diskret, seriös und dennoch günstig!

Unternehmenskredit-Rangliste für mittelständische Unternehmen

Das KMU-KREDIT Team recherchiert und prüft jeden Monat bereits bestehende und neu angebotene Unternehmenskredite für mittelständischen Unternehmen im Internet. Die Resultate der Kredit-Recherche werden monatlich in der Unternehmenskredit-Rangliste veröffentlicht. Kreditsuchende Unternehmen erhalten damit aktuelle und zuverlässige Informationen über die Kreditkonditionen und Kundenfreundlichkeit der Finanzierungsinstitute.

Unternehmenskredit-Rangliste für mittelständische Unternehmen des Monats Juni 2024

RangFirmaMaximumAntrag
1Teylor1 Mio. €>Antrag
2auxmoney*750'000 €>Antrag
3iwoca200'000 €>Antrag
4invesdor6 Mio €>Antrag

Um bei einem der in der Unternehmenskredit-Rangliste aufgeführten Kreditanbieter einen Unternehmenskredit zu beantragen, klicken Sie einfach auf Antrag (letzte Spalte Tabelle unten) der jeweiligen Kreditfirma. Sie werden dann umgehend auf das Kredit-Angebot weitergeleitet, wo Sie Ihren Online-Antrag ausfüllen und abschicken. Der ganze Vorgang dauert nur wenige Minuten! Beachten Sie auch unsere Hinweise unten! Sie sollten mindestens 2 bis 3 Offerten einholen, um das für Sie günstigste Angebot zu finden.

WICHTIG: Kein Kreditvertrag ohne Kreditvergleich!

Um das beste Unternehmenskredit-Angebot zu finden und Geld (d.h. Zinsen) zu sparen, wird allen Kreditsuchenden empfohlen bei mindestens 2 bis 3 der Anbieter der Rangliste eine Kredit-Anfrage vorzunehmen. Diese Anfrage ist bei allen hier aufgeführten Kredit-Anbietern kostenlos und unverbindlich, und kann per Internet bequem und schnell erledigt werden.

Warum es nicht genügt, nur beim Platz 1 der Kredit-Rangliste eine Anfrage zu stellen!

Jede Kredit-Rangliste ist eine statistische Auswertung! Das heisst, für eine individuelle Kreditanfrage kann z.B. der Platz 2 Anbieter eine durchaus günstigere Offerte stellen als der Platz 1 Anbieter! Die Praxis zeigt, dass wenn Sie bei den ersten 2 bis 3 Anbietern der Rangliste eine Anfrage stellen und dann die Angebote vergleichen, den günstigsten Unternehmenskredit erhalten.

Unternehmenskredit-Voraussetzungen für Mittelständler

Die Voraussetzungen für einen Unternehmenskredit sind in den letzten Jahren deutlich verschärft worden. Für viele Unternehmen kommt diese Entwicklung einer ernsthaften Bedrohung gleich.

Mittelständischen Unternehmen sind gut beraten, sich vorgängig zur Kreditbeschaffung mit den Voraussetzungen für einen Unternehmenskredit auseinanderzusetzen, bevor ein Antrag gestellt wird. Damit ersparen sich Unternehmen viel Zeit, Frustration und falsche Hoffnungen. Dabei ist zu beachten, dass die Bedingungen für einen Unternehmenskredit bei verschiedenen Kreditgebern sich jeweils beträchtlich unterscheiden können. Allein daraus wird klar, dass sich ein Kreditvergleich auf jeden Fall lohnt!

Aus zahlreichen Rückmeldungen sowohl von Kreditgebern als auch kreditsuchenden Firmen wissen wir, dass Kreditanträge oft aus rein formellen Gründen abgelehnt werden. Dies eigentlich oft völlig unnötig, denn häufig wären die Voraussetzungen allesamt erfüllt gewesen. Der Fehler liegt einzig in fehlenden oder unvollständigen Angaben.

Warum Unternehmenskredite häufig abgelehnt werden:

  • Kreditantrag und Unterlagen unvollständig:
    Unvollständige und fehlerhafte Unterlagen zählen zu den häufigsten Ablehnungsgründen von Unternehmenskrediten. Dies ist ein völlig unnötiges Verschulden des Antragstellers, nur weil die nötige Disziplin und Sorgfalt ausbleibt. Zu den wichtigsten Dokumenten gehört unter anderem ein realistischer Business Plan, Einkommenssteuererklärungen der letzten 3-5 Jahre, Gewinn- und Verlustrechnungen und Bilanzen.
  • Mangelnder Cash-Flow:
    Kreditbanken verlangen vom Unternehmen einen ausreichenden Kapitalfluss. Neben den rein operativen Ausgaben muss das Unternehmen in der Lage sein, auch seine allfälligen Zinszahlungen zu tätigen. Stärkere Schwankungen im Cash-Flow führen öfters zu einer Unternehmenskredit-Absage.
  • Fehlende Sicherheiten:
    Um das Kreditausfallrisiko zu minimieren, verlangen konventionelle Bankinstitute von mittelständischen Unternehmen Sicherheiten wie  beispielsweise Vermögensgegenstände (Immobilien) oder auch Gold, Rohstoffe oder Aktien. Wenn solche Sicherheiten fehlen, erfolgt in den meisten Fällen eine Zurückweisung des Kreditantrages. Als Ausweg dienen dann alternative Finanzierungen wie beispielsweise Crowdlending/Crowdfunding und Factoring.

Deutsche Stiftung Warentest empfiehlt beim Unternehmenskredit-Vergleich folgende Kriterien zu beachten:

  • Effektivzins vor Nominalzins!
    Wesentlich beim Unternehmenskredit-Vergleich ist der jährliche Effektivzins und nicht der Nominalzins! Nur der Effektivzins schliesst die Bearbeitungsgebühren mit ein. Der Nominalzins ist folglich immer tiefer als der Effektivzins. Aufgepasst: Kreditinstitute werben häufig mit dem optisch niedrigen Nominalzins.
  • Gleiche Laufzeiten beim Vergleich!
    Auch die Laufzeit sollte beim Unternehmenskredit-Vergleich einbezogen werden, denn nur wenn die Angebote über dieselbe Laufzeit erstellt wurden, lassen sie sich auch vergleichen.
  • Feste Zinssätze über ganze Laufzeit!
    Wichtig ist auch, dass beim Unternehmenskredit-Vergleich der Zinssatz nicht variabel, sondern über die ganze Laufzeit fest und garantiert ist. Sonst besteht die Gefahr, dass das Kreditunternehmen bereits nach kurzer Zeit den Zinssatz anhebt und den Kredit damit verteuert.
  • Restschuldversicherung
    Neben dem Effektivzins sollte beim Unternehmenskredit-Vergleich auch berücksichtigt werden, ob einzelne Angebote bereits eine Restschuldversicherung beinhalten.
  • Achtung Kreditrechner!
    Kreditrechner sind ein beliebtes Marketinginstrument von Banken. Fakt ist: Kreditrechner täuschen vor, Ihren persönlichen Kredit ausrechnen zu können. Doch das ist falsch! Nur ein selbst durchgeführter Unternehmenskredit-Vergleich mittels Einholung von mehreren Kredit-Offerten ist stichhaltig.